Neue Trainer im Oberland

Um Trainer in den Kampfkünsten zu werden bedarf es doch einiges. Körperliche Fitness, Körperbeherrschung, technisches Können und Rechts Kenntnisse sind nur einige Punkte die bei der „Instructorprüfung“ der Modern Self Defence Organisation abverlangt werden. Für drei Traineranwärter und eine Traineranwärterin war es in der Selbstverteidigungsverein Ronin e.V. in Schongau am 22.11.2019 soweit. Unter den strengen Augen des bay. Landestrainers Karl Jesberger wurde gemäß Prüfungsprogramm alle Techniken und auch das Fachwissen abgefragt.

Vor dem Freikampf werden die einzelnen Teilnehmer noch etwas „körperlich gefordert“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Krönung der Prüfung stellte der Freikampf sowie die Anwendung zahlreicher Selbstverteidigungstechniken dar. Alle Prüflinge wurden an ihre Grenzen gebracht, aber die Mühe hat sich gelohnt. Alle 4 erhielten die Trainerlizenzen der MSDO.

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r. Schulz,Kössler, Kees,Langer Csauth, Jesberger

Wolfgang Schäller konnte gesundheitsbedingt die Prüfungen erst 2 Wochen später erfolgreich ablegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wolfgang Schäller

Der Beisitzer der Prüfung und 2. Vorstand des Ronin e.V. Marco Schulz und Karl Jesberger gratulieren herzlich den neuen Trainern und der neuen Trainerin im Oberland.